Aufwärmen: St-Palais - St-Jean

Die meisten Pilger, vor allem die Fußpilger, beginnen ihren Weg in Saint-Jean-Pied-de-Port (oder danach). Gleich die erste Etappe über die Pyrenäen gehört zu einer der schwersten, besonders nach einer langen Anreise und wenn der Rucksack noch zu schwer ist.

Allerdings gibt es eine gute Alternative: eine zweitägige Wanderung durch das Baskenland, von Saint–Palais nach Saint-Jean-Pied-de-Port, bevor Sie die Berge überqueren. (Mehr Alternativen > Übergang Pyrenäen). 

Die Route ist gut gekennzeichnet, besonders von der Stèle de Gibraltar (siehe > Foto oben), etwa 50 Minuten nach Saint–Palais. Dann folgen Sie dem berühmten Pilgerweg GR 65 von Le-Puy-en-Velay.
Sowohl in Saint-Palais als auch in Ostabat gibt es gute Übernachtungsmöglichkeiten. Aber auch in den kleinen Dörfern dazwischen und danach, z.B. Gîte de l'Escargot in Uhart-Mixe oder hotel Espellet in Larceveau.
“Last but not least” führt die Route durch einen schönen Teil des Baskenlandes mit einer reichen Pilgertradition. 
Die Entfernung Saint-Palais - Saint-Jean-Pied-de-Port beträgt etwa 33 Kilometer.


Anfahrt
  • mit dem Zug, ab Paris: fahren Sie nur bis Dax anstatt bis Bayonne. In Dax nehmen Sie den Bus nach Saint–Palais: siehe > Fahrplan Franzõsische Bahn.
  • mit dem Flugzeug, nehmen Sie am Flughafen den Bus nach Bayonne Bahnhof. Dort (oder am Place St André) nehmen Sie den Bus nach Saint-Palais: siehe > Autocars Hiruak Bat > klicke dann auf: “ligne 811 Tardets - Bayonne".
Es gibt auch eine Busverbindung zwischen Saint-Palais und Saint-Jean-Pied-de-Port > Autocars Hiruak Bat > klicke dann auf: “ligne 810”.
 
Unterkunftmöglichkeit in Dax

L'Arrayade, 26 Boulevard d’Aspremont
tel. (0033) (0)5.58.58.30.30 oder mail